Zum Hauptinhalt

Wir rücken den Zensus mit einer crossmedialen Kampagne ins Zentrum

Kunde: Statistisches Bundesamt

Das Logo des Zensus 2022 mit dem Slogan "Erfassen, was ist. Gestalten, was wird."

„Erfassen, was ist. Gestalten, was wird.“ Der Kampagnenclaim bringt Ziel und Zweck des Zensus auf den Punkt: Die erhobenen Daten sind die Grundlage dafür, dass wichtige Entscheidungen für die Zukunft auf die Bedürfnisse der Menschen in Deutschland abgestimmt werden können.

Was ist der Zensus? – Der Erklärfilm

Bundesweite, crossmediale Mediakampagne

Über den Zensus aufklären, das Vertrauen in der Bevölkerung stärken und Akzeptanz schaffen – das waren die Ziele der großangelegten Kommunikationsoffensive zum Zensus 2022. neues handeln konzipierte die bundesweite Crossmedia-Kampagne mit einem Maßnahmenmix, der die Menschen auf vielen verschiedenen Kanälen erreichte. Bestehend aus einer Out-of-Home-Kampagne, Materialien für die Medienarbeit, Digital- und Printanzeigen sowie audiovisuellen Erklärformaten, die einen Blick hinter die Kulissen zulassen. Mit Erfolg: Beim Zensus 2022 sind insgesamt mehr als 30 Millionen Antworten eingegangen.

Beispiel für die Out-of-Home-Anzeigen für den Zensus. Im Stil der Kampagne werden verschiedene Transportmittel gezeigt, z.B. ein Fahrrad, ein Zug, ein Bus. In der Mitte steht die Frage "Wie viele pendeln hier?"
Eine Litfaßsäule zeigt eine Werbeanzeige für den Zensus. In der Mitte steht "Wie viele leben hier?" Um den Text herum sind verschiedene Illustrationen abgebildet, z.B. ein Baukran.
Eine große Plakatwand zeigt eine Werbeanzeige für den Zensus. In der Mitte steht "Wie viele sind wir hier?". Um den Text herum sind Illustrationen abgebildet, z.B. eine Straßenbahn, ein Wohnzimmer.

Wie viele sind wir hier? Wie viele lernen hier? Wie viele pendeln hier? Die Motive der bundesweiten Crossmedia-Kampagne übersetzen die zentralen Themen der Befragung Wohnen, Arbeit, Bildung und Infrastruktur in eingängige Fragen und stellen sie in die eigens entwickelte Illustrationswelt.

Skizzen verschiedener Situationen zum Thema Bildung.
Perspektive von oben auf ein Tablet, auf dem das Kampagnenlogo zu sehen ist. Das Tablet liegt auf einem Holztisch.
Ad-Banner im Stil der Kampagne für den Zensus.

Radio- und Spotify-Ads liefen auf allen Kanälen. Mit der Interviewserie „Behind the Zensus“ hat neues handeln ein Format entwickelt, das einen Blick hinter die Kulissen des Zensus ermöglicht. Zentrale Akteur*innen des Zensus geben spannende Einblicke in ihre Arbeit. Der ganzheitliche Ansatz der Kampagne zur deutschlandweiten Erhebung wurde durch Erklärfilme mit Untertiteln in Englisch, Polnisch, Russisch, Türkisch und Arabisch abgerundet.

Darstellung von verschiedenen Social-Media-Beiträgen zum Thema "Behind the Zensus".

Entdecken