Editorial

Immer on!?

Längst ist das Internet unser ständiger Begleiter und bis in die letzten Winkel unseres Lebens vorgedrungen. Doch was bedeutet das für unseren Umgang mit Nachrichten, unsere Reiseplanung oder die Entwicklungszusammenarbeit?

Immer on!?
Eine Illustration von einem Mann in Badehose, der die Ice Bucket Challenge macht.
Von Daniel Völker und Anja Hild am 17. Februar 2015

Ice Bucket Challenge

Die Aktion „Ice Bucket Challenge“ war das Netzphänomen des letzten Sommers. Eine Position.

Weiterlesen
Immer on!?
Eine Schreibmaschine mit einem eingespannten Papier auf dem Social Media steht
Von Ann-Kristin Schäfer am 17. Februar 2015

Hashtag #Weltgeschehen

Soziale Medien verändern klassische Nachrichtenformate. Für Tagesschau, Spiegel und Co. sind sie Quelle, Themengenerator und Darstellungsform zugleich. Was bedeutet das für Rezipienten und Journalisten?

Weiterlesen
Immer on!?
Verschiedene technische Reiseutensilien
Von Carmen Kern und Katja Völker am 17. Februar 2015

Mit Technik im Gepäck

Das Internet verändert unsere Art und Weise zu reisen. Ein Gespräch mit unserer Kollegin Carmen Kern über ihre Sabbatical-Erfahrungen.

Weiterlesen
Immer on!?
Ein Mann mit einem Tablet in einem Kornfeld
Von Vanessa Gehrmann am 17. Februar 2015

Ein Tablet im Kornfeld

Landwirtschaft und insbesondere die Arbeit auf dem Feld schienen bislang digital unberührtes Terrain zu sein – bis jetzt!

Weiterlesen
Immer on!?
Ein Mann, der etwas in sein Handy tippt
Von Julia Sprügel am 17. Februar 2015

SMS gegen Korruption

Viele Vorhaben in der Entwicklungszusammenarbeit haben sich durch das Internet verändert oder wären vor einigen Jahren noch gar nicht denkbar gewesen. Ein Interview mit Annemie Denzer-Schulz von der KfW Entwicklungsbank.

Weiterlesen