Check das Mahl!

Von Margareta Macht am 23. November 2016

Das Thema Schulessen ist für 13- bis 18-Jährige wahrscheinlich so spannend wie das Samstagabend-Programm im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Um Schülerinnen und Schüler dennoch für dieses Thema zu begeistern, haben wir im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft den Online-Wettbewerb #checkdasmahl konzipiert.

Immer mehr Kinder und Jugendliche besuchen Ganztagschulen und sind damit auch auf eine Mittagsverpflegung vor Ort angewiesen. Laut Kultusministerkonferenz wurden im Schuljahr 2014/15 über 2,7 Millionen Kinder an allgemeinbildenden Schulen ganztägig unterrichtet. Doch Studien zeigen: In vielen Schulkantinen gibt es Verbesserungsbedarf. Oft wird das Essen zu lange warmgehalten, es schmeckt nicht oder ist verkocht.

Als Konsequenz gehen viele Schülerinnen und Schüler – gerade die Älteren – in der großen Pause lieber zum Supermarkt oder Imbiss um die Ecke. Der Online-Wettbewerb #checkdasmahl, Teil der Kampagne „Macht Dampf – für gutes Essen in Kitas und Schulen“, möchte dazu beitragen, die Akzeptanz der Schülerinnen und Schüler für das Schulessen zu erhöhen.

Doch wie weckt man das Interesse der Jugendlichen für ein tendenziell unbeliebtes Thema? Die Lösung bei #checkdasmahl lautet: Schülerinnen und Schüler da ansprechen, wo sie sich in ihrer Freizeit gerne aufhalten und informieren ... bei YouTube. So haben die drei YouTube-Stars Barbieloveslipsticks, MrWissen2go und die Grischistudios zu Beginn der Aktion in ihren regulären Videos über den Wettbewerb berichtet, die Teilnahmebedingungen erklärt und ihre Zuschauer aufgerufen, sich auf www.checkdasmahl.de anzumelden.

 

Auf der Online-Plattform checkdasmahl.de können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Wissen zum Thema Ernährung testen, in einem Selbsttest mehr über ihre wahre Ernährungs-Identität erfahren und an einer Umfrage zur Mittagsverpflegung an ihrer Schule teilnehmen. Im Newsfeed finden die Schülerinnen und Schüler zudem weitere exklusive Clips ihrer YouTube-Stars, die sich mit der Thematik „Ernährung“ auf ganz unterschiedliche Art und Weise auseinandersetzen.

Nicht zuletzt lockt der Gewinn zum Mitmachen: Die Schule mit der höchsten Teilnehmerquote bekommt einen Vormittag lang Besuch von Barbieloveslipsticks, MrWissen2go und den Grischistudios!